Aktuell

„Auf Wiedersehen“ Herbert Sörgel

Nach mehr als 15 Jahren heißt es Abschied nehmen. Pfarrer Herbert Sörgel geht in den Ruhestand. Die evangelische Gemeinde, Amtskollegen und Vertreter des öffentlichen Lebens sagen „Auf Wiedersehen“.

Verabschiedung

„Diesen Abschiedsgruß haben wir anstelle von Servus oder Adieu bewusst gewählt“, erläuterte die Vertrauensfrau des Kirchenvorstandes Waltraud Riedel in der evangelischen Pankratiuskirche. Der scheidende Pfarrer ziehe zwar aus Flossenbürg weg, aber nicht allzu weit: „Seine neue Wohnung ist in George-Mountain zu finden. Da können wir schon davon ausgehen, ihn zumindest ab und zu wiederzusehen.“ Gemeint war im Übrigen der Nachbarort Georgenberg.

Die weiteren Redner beschrieben an dem Nachmittag den Charakter und das Engagement Sörgels. Das gelang ihnen, in der Summe betrachtet, durchaus gut und zutreffend. Den Auftakt machte Pfarrer Wilfried Römischer für die Flosser Nachbarpfarrei und die Kirchengemeinden im Flosser Amt. Es folgten der katholische Amtskollege Pfarrer Georg Gierl, Dr. André Fischer für das Pfarrkapitel, Bürgermeister Thomas Meiler, Dr. Christa Schikorra von der KZ-Gedenkstätte, die stellvertretende Vorsitzende des Evangelischen Bildungswerks Oberpfalz Christina Ponader und Michaela Jung vom Jugendheimverein.

Bild und Text: Bernhard Neumann

 

Termine und Veranstaltungen

Hier finden Sie, was in nächster Zeit in der Gemeinde stattfinden wird.
Sie sind herzlich eingeladen.


 


z